Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Lieferungen, Leistungen, Angebote und Verkäufe
Erfolgen ausschließlich aufgrund der folgenden Bedingungen. Diese werden Bestandteil aller abgeschlossenen Verträge und gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, selbst wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Mit der Erteilung des Auftrages, spätestens jedoch mit Entgegennahme der Lieferung oder Leistung, werden diese AGB durch den Kunden anerkannt. Diesen widersprechende Geschäftsbedingungen oder abweichende Gegenbestätigungen werden nur anerkannt, wenn die Firma Uhrenschmiede Swiss diese ausdrücklich schriftlich bestätigt.
 
Angebote, Annahme, Vertrag
Schriftliche und mündliche Angebote sind freibleibend und unverbindlich, selbst wenn sie nicht so gekennzeichnet sind. Die Angebote aus dem Online-Shop von Uhrenschmiede Swiss verstehen sich nach BGB als Aufforderungen zur Abgabe eines Angebotes. Ein rechtsgültiger Kaufvertrag zwischen dem Kunden und Uhrenschmiede Swiss kommt dann und nur dann zustande, wenn Uhrenschmiede Swiss dem Kunden seine Bestellung schriftlich oder auf elektronischem Wege ausdrücklich bestätigt.
 
Rücktrittsrecht seitens Uhrenschmiede Swiss
Uhrenschmiede Swiss behält sich den Rücktritt von einem Kaufvertrag grundsätzlich vor. Dies kann beispielsweise bei Lieferengpässen oder unvorhersehbaren Lieferproblemen der Fall sein.
 
Preise und Versandkosten
Sämtliche mündlich oder schriftlich veröffentlichten Preise sind unverbindlich; Irrtümer und kurzfristige Preisänderungen sind stets vorbehalten. Alle Preise verstehen sich, wie angegeben in CHF, Schweizer Franken.
 
Rückgaberecht des Kunden
Uhrenschmiede Swiss räumt seinen Kunden grundsätzlich ein Rückgaberecht originalverpackter und ungetragener Ware bis zu einer Dauer von 5 Tagen nach Warenversand ein. Dies gilt jedoch nur in den Fällen, in denen die Ware ab Lager verkauft wird. Muß die Ware eigens für den Kunden bestellt werden, so kommt eine Rückgabe nicht in Betracht. Der Kunde teilt in einem Falle der berechtigten Rückgabe Uhrenschmiede Swiss seine Rückgabeabsicht umgehend mit und sendet die Waren zu seinen Lasten an Uhrenschmiede Swiss zurück.
 
Ist die Ware im Hinblick auf die obigen Vorgaben nicht mehr als Neuware durch Uhrenschmiede Swiss weiterverkäuflich, weil sie bei Ankunft bei Uhrenschmiede Swiss beschädigt oder zuvor als vom Kunden gebraucht identifiziert wird, kommt eine Rückerstattung des Kaufpreises nicht in Betracht. Uhrenschmiede Swiss schlägt in diesem Falle eine Minderung des Rückerstattungsbetrages oder doch die Annahme der Ware durch den Kunden vor. Eine außerordentliche Einigung liegt zwar nicht im Interesse von Uhrenschmiede Swiss, wird aber bei Nichteinigung in Betracht gezogen werden.
 
Datenschutz
Hinweis Uhrenschmiede Swiss speichert bei einer Bestellung im Internet folgende Daten des Kunden vorübergehend in einer Datenbank ab:

  • Die E-Mail Adresse des Kunden
  • Die georderte Ware

Zweck : Uhrenschmiede Swiss versendet in Regelmäßigen Abständen einen Newsletter an alle in dieser Datenbank gespeicherten E-Mail Adressen, um seine Kunden über Preis-, Produkt-, oder andere änderungen zu informieren. In jedem Newsletter, das dem Kunden auf diese Weise zugesendet wird, wird ein Link angeboten, unter dem die Daten des Kunden sofort aus unserer Datenbank gelöscht werden können. Davon abgesehen ist eine Löschung auch zu jedem anderen Zeitpunkt auf Wunsch des Kunden möglich.
 
Mängelrügen
Der Kunde verpflichtet sich, alle Lieferungen der Uhrenschmiede Swiss beim Empfang auf Mängelfreiheit und Ordnungsgemäßheit hin zu prüfen. Minder- oder Falschlieferungen sowie offenkundige Mängel sind binnen 2 Tagen nach Empfang der Lieferung vom Kunden schriftlich zu rügen. Diese gilt für Kunden auch im Falle erkennbarer Falschlieferungen von Uhrenschmiede Swiss. Die Ware ist in diesem Fall unverzüglich an Uhrenschmiede Swiss zurückzusenden. Transportschäden sind unverzüglich dem Transportführer anzuzeigen. Von der Gewährleistung sind vom Kunden oder einem sonstigen Dritten durch unsachgemäße Behandlung oder Eingriffe verursachte Mängel ausgenommen. Im Falle jeglicher Reklamationen ist der Kunde verpflichtet, den Mangel zu beschreiben.
 
Zahlungsbedingungen
Die Lieferung erfolgt nach Wahl des Kunden und nach Abmachung gegen, Vorausbezahlung oder nach Kreditkartenzahlung. Die Wahl der Zahlungsmodalität erfolgt direkt im Online-Shop. Die Zahlung gilt grundsätzlich erst als geleistet, wenn der zu zahlende Betrag dem Konto der Uhrenschmiede Swiss unwiderruflich gutgeschrieben ist. Der Kunde ermächtigt bei Bezahlung durch Kreditkarte den Verkäufer die Abbuchung des geschuldeten Betrages direkt bei der Kreditkartenfirma oder Bank zu tätigen. Der Kunde ist verpflichtet, die für die evtl. Inanspruchnahme des Rechtsanwalts oder des Inkassobüros anfallenden Kosten zu tragen.
Gelieferten Uhren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Uhrenschmiede Swiss.
Anwendbares Recht: Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtliche Beziehungen mit uns, gilt das Schweizer Recht. Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten ist Baden/AG/Schweiz

Orfina Swiss S.A. / Uhrenschmiede Swiss